Durch die Pandemie gibt es in vielen Bereichen Einschränkungen, die zum Teil mit Hilfe von Informationstechnologien gemildert oder umgangen werden können.
Verwaltungsaufgaben lassen sich auch von zu Hause erledigen, Telefon und Video Konferenzen helfen sich schnell bei Fragen abzustimmen und cloud-basierte Datenspeicher oder Kommunikations-Plattformen vereinfachen den Austausch von Daten.

Viele kleine und mittelständische Betriebe benötigen während den angeordneten Einschränkungen Hilfe um weiterarbeiten zu können, da bisher nicht die nötigen Technologien oder das Know How vorhanden sind. Deshalb haben wir uns entschlossen Ihnen und Ihren Mitarbeitern kostenlos (bis zu 5 Stunden pro Kunde)  rund um Fragen zum Thema Home Office und Zusammenarbeit in der Cloud zur Seite zu stehen. Wir unterstützen Sie per Email, Telefon und Online Meetings.

Wir setzen dabei auf Technologien von Microsoft, z.b. Office 365, Microsoft Teams und OneDrive for Business.
Microsoft bietet im Rahmen der Pandemie kostenlosen Zugang von bis zu 100 Mitarbeitern für Teams und andere Tools in der Cloud bis Januar 2021 an.
Ihre Daten bleiben in Deutschland, da Microsoft bereits 4 große Rechenzentren hier betreibt.
Die Kontrolle der Daten liegt bei Ihnen und alle Daten sind verschlüsselt.

Wir helfen Ihnen beim Einrichten Ihres sogenannten Tenants, als dem Umgebung und dem Firmenaccount in der Microsoft Cloud und unterstützen bei
der Konfiguration der Benutzer und der Plattform. Unsere Azubis, die bereits viel Erfahrung gesammelt haben und diverse Anleitungen für Sie vorbereitet haben,
helfen Ihren Mitarbeitern bei Fragen im Umgang mit den Tools und Programmen.

 

+49 (89) 64943443

Unseren Anwender-Guide für Microsoft Teams gibt es hier.